Stehr Rallyesprint.eu

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Kurz und Schmerzlos gesagt, das war nicht unser Wochenende!

Auf WP1 zerstörte uns das Lüfterrad des Generators eine Schelle des Kühlsystems, Resultat des ganzen war eine Überhitzung des Motors. Im Service versuchten wir alles um weiter an der Veranstaltung teilzunehmen, das Kühlsystem wurde repariert und wir begaben uns auf WP2.

Bei dem Start knallte erneut etwas im Motorraum, da es keinerlei Auswirkungen auf den Fahrbetrieb hatte, fuhren wir ganz normal weiter. Doch nach ca. 800m auf der Prüfung, verabschiedete sich der Wärmetauscher im Innenraum mit einem lauten schlag. Mit eingeschränkter Sicht fuhren wir in die nächste Auslaufzone. Nun hatten wir im Fußraum ca. 5l 130 Grad heißes Kühlwasser stehen und ein reparieren vor Ort war nur bedingt möglich. Dabei erkannten wir den lauten Knall vom Start wieder, abgerissener Generator im Motorraum! Es sollte einfach nicht unser Wochenende werden.

Zurück im Service, erhielten wir einen neuen Generator aus einem anderen Golf II GTI 16V. Kühlsystem wurde repariert und wir gingen zur WP7 erneut an den Start, doch hier war nach nur 1 Runde schon wieder alles vorbei. Rot blinkende Kühlwasserkontrolllampe! Somit haben wir den Rundkurs frühzeitig verlassen und haben das Auto abgestellt.

Nun heißt es nach der Ankunft Zuhause den Fehler zu finden.